Ein stimmiges und harmonisches Bürokonzept ist für die Effektivität und die Motivation Ihrer Mitarbeiter extrem wichtig. Doch ein Büro gestaltet sich nicht wie jeder andere Raum, viele verschiedene Aspekte sollten hier berücksichtigt werden. Neben einem funktionellen und ergonomischen Arbeitsplatz, sollten die Akustik, der Lichteinfall und die Lüftung miteinbezogen werden. Darüber hinaus ist eine harmonische Büroeinrichtung mit Wohlfühlgarantie wichtig für das Wohlbefinden Ihrer Angestellten. Wir von WIPPER BUERO-DESIGN verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Raumkonzept für Ihr Büro erstellen wollen und welche Bürokonzepte in der Arbeitswelt weit verbreitet sind.


Inhalt:


Welche verschiedenen Raumkonzepte fürs Büro gibt es?

Bevor es an die Gestaltung des Raumkonzeptes für Ihr Büro geht, sollten Sie sich überlegen, welches Bürokonzept für Ihr Unternehmen angemessen ist. Dieses kann Einfluss auf die Arbeit Ihrer Mitarbeiter und deren Effektivität haben und auch die Arbeitsorganisation sowie die Unternehmenskultur können dadurch beeinflusst werden. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen verschiedene Bürokonzepte und zeigen Ihnen die Vor- beziehungsweise Nachteile auf. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit für mehr Informationen oder ein unverbindliches Angebot!

Einzel- oder Mehrpersonenbüro, Zellenbüros

Einzelbüro

Einzel-, Mehrpersonen- oder sogenannte Zellenbüros sind in Deutschland die am weitesten verbreitete Form von Büros. Zellenbüros zeichnen sich in der Regel durch Mittelflure aus, von denen geschlossene Büroräume mit ein bis drei Arbeitsplätzen abgehen. Die Vorteile sind ein konzentriertes und störungsfreies Arbeiten und eine individuelle Arbeitsplatzgestaltung. Auch vertrauliche Gespräche und wichtige Kundengespräche können ungestört geführt werden. Leider ist dieses Raumkonzept sehr flächenaufwendig und hat mangelnde Flexibilität sowie lange Kommunikationswege zur Folge.

Großraumbüro

Großraumbüro

Großraumbüros sind großflächige Räume mit einer hohen Anzahl an Arbeitsplätzen. Diese sind lediglich durch Stellwände, Schränke oder Wandsysteme voneinander getrennt. Dieses Raumkonzept für Büros spart eine Menge Platz und ist extrem kostengünstig. Darüber hinaus fördert es den Austausch sowie die Kommunikation unter den Kollegen. Eine hohe Flexibilität, kurze Kommunikationswege und ein schnelles Reagieren auf gewisse Aufgaben sind weitere Vorteile von Großraumbüros. Allerdings ist ein konzentriertes und störungsfreies Arbeiten nicht gegeben, da der Geräuschpegel extrem hoch sein kann.

Kombibüro

Kombibüro

Das Kombibüro ist eine Kombination aus Einzel- oder Mehrpersonenbüro mit offenen Bereichen wie eine Besprechungs- oder Gemeinschaftszone. Kombibüros setzen sich normalerweise aus einzelnen „Kojen“ (eher am Fenster) und einer Gemeinschaftszone (in der Mitte) zusammen. Die einzelnen Bürozellen haben eine kleine Grundfläche und sind durch transparente Wände zu den offenen Zonen abgetrennt. Auf diese Weise können die Angestellten sowohl konzentriert arbeiten, als auch einen Plausch mit den Kollegen führen. Jedoch bietet dieses Bürokonzept wenig Stellfläche für Regale und Schränke und die Glaswände können mitunter eine Ablenkung provozieren.

Desk-Sharing (Non-territoriales Büro)

Desk Sharing

Beim sogenannten Desk-Sharing ist das Konzept des festen Arbeitsplatzes aufgehoben. Nicht jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen Arbeitsplatz, sondern teilt sich diesen mit mehreren Kollegen. Dieses Raumkonzept ist vor allem sinnvoll, wenn viele Mitarbeiter häufig außer Haus arbeiten (Vertrieb, Kundendienst, Homeoffice). Die persönlichen Unterlagen eines jeden Mitarbeiters finden in einem mobilen Container Platz. Mit diesem Bürokonzept wird die Bürofläche optimal ausgenutzt. Allerdings ist eine individuelle Arbeitsplatzgestaltung nicht möglich, welche wiederum das Arbeitsklima verbessert.

 

Beim Erstellen des Raumkonzeptes Heizung/Lüftung sowie Tageslicht berücksichtigen

Wollen Sie ein Raumkonzept für Ihre Büroräume erstellen, sollten Sie zwingend die Belüftung beziehungsweise den Lichteinfall in Ihre Planung miteinbeziehen. Besonders in Großraumbüros kann es sehr schnell stickig werden. Zudem sind die Mitarbeiter in der Mitte des Raumes häufig auf künstliches Licht angewiesen. Platzieren Sie Ihre Büromöbel dementsprechend, dass jeder Arbeitsplatz mit ausreichend Tageslicht sowie genug Frischluft in Belüftungssituationen versorgt ist.

 

Akustik für das Büro planen

Die Akustik ist ein weiterer wichtiger Faktor, der bei der Erstellung eines geeigneten Raumkonzeptes für Ihr Büro berücksichtig werden sollte. Wenig Möbel sowie fehlende Accessoires erzeugen einen starken Wiederhalleffekt, wodurch bereits wenige Geräusche zum Störfaktor werden. Darüber hinaus haben zu viele Arbeitsplätze in einem Raum ebenfalls einen hohen Geräuschpegel zur Folge, sodass ein konzentriertes Arbeiten so gut wie unmöglich wird. Vermeiden Sie daher zu viele Arbeitsplätze nebeneinander beziehungsweise in den gleichen Räumlichkeiten, wenn Sie die Konzentration Ihrer Mitarbeiter nicht gefährden wollen.

 

Wohlfühlatmosphäre erschaffen durch das richtige Mobiliar und individuelle Accessoires

Eine persönliche und harmonische Bürogestaltung ist für die Produktivität Ihrer Mitarbeiter extrem wichtig. Nur wer sich in seiner Umgebung so richtig wohlfühlt, kann das Beste aus sich herausholen. Allein durch eine harmonische Gestaltung und ein stimmiges Raumkonzept rechnen Fachexperten wie die Forscher des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation von einer Leistungssteigerung von bis zu 36 %. Berücksichtigen Sie dementsprechend bei Ihrer Büroplanung die Bürogestaltung mit modernen und harmonischem Möbeln sowie individuellen Accessoires, um eine perfekte Wohlfühlatmosphäre zu kreieren.

 

Ruhepole ins Raumkonzept integrieren

Rückzugsorte am Arbeitsplatz sind ebenso wichtig wie das richtige Mobiliar und freundliche Kollegen. Besonders Großraumbüros tendieren zu sehr viel Lärm und Störgeräusche, was ruhige Entspannungsmomente nahezu unmöglich macht. Gestalten Sie daher eine separate Ruhezone mit Hängematte oder Loungesessel, in denen sich Ihre Mitarbeiter kurz entspannen sowie Ihre Energiereserven auftanken können.

 

Wir von WIPPER gestalten mit Ihnen Ihr individuelles Raumkonzept fürs Büro

Ein Büro ist für uns so viel mehr als nur ein bloßer Arbeitsbereich. Wenn Sie die Kreativität, Motivation sowie Effizient Ihrer Mitarbeiter gezielt steigern wollen, ist ein durchdachtes Raumkonzept mit dem richtigen Mobiliar und den passenden Accessoires unabdingbar. Wir von WIPPER BUERO-DESIGN sind seit über 25 Jahren Profis im Bereich der Raumkonzeption und helfen Ihnen gerne Ihr individuelles und produktives Bürokonzept zu entwerfen. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie uns auch telefonisch kontaktieren und einen persönlichen Beratungstermin bei uns in München oder in Ihrem Unternehmen vereinbaren. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!