Beleuchtung am Arbeitsplatz

Die Arbeitsplatzgestaltung ist ein Punkt, der von höchster Bedeutung ist. Wer sich am Arbeitsplatz müde und ausgelaugt fühlt, arbeitet zuweilen unter schlechten Beleuchtungssituationen. Licht kann das Wohlbefinden deutlich beeinflussen und ist ferner in der Lage, die eigene Produktivität zu steigern sowie die Motivation zu fördern. Insofern ist die Beleuchtung am Arbeitsplatz sehr ausschlaggebend.

Die Arbeitsstättenverordnung gibt vor, was bei der Beleuchtung zwingend zu beachten ist, weiterhin hat es sich bewährt, den Mitarbeitern eine Mitbestimmung zu ermöglichen, um bestmögliche Beleuchtungssituationen zu schaffen. Nicht nur als Angestellter ist Beleuchtung ein entscheidendes Thema, auch der Selbstständige muss dafür sorgen, ein ausreichendes Beleuchtungsniveau zu erreichen.

Tageslicht für hohes Wohlbefinden beim Arbeiten

beleuchtung_am_arbeitsplatz_tageslicht

Kein künstliches Licht ist dazu in der Lage, Tageslicht ausreichend zu ersetzen. Tageslicht steigert das Wohlbefinden, schont die Gesundheit und sorgt für mehr Effizienz. Deshalb sollte jeder Arbeitsplatz über Tageslicht verfügen. Doch oftmals reicht das Licht vor allem an grauen Regentagen von draußen kaum aus.

Es ist daher notwendig, eine Kombination aus Kunst- und Tageslicht als Beleuchtung am Arbeitsplatz umzusetzen und so beste Arbeitsbedingungen zu schaffen, oder Leuchten mit Vollspektrum werden verwendet die in der Lage sind die natürliche Tageslichtsituation zu simulieren und so ein noch bessere Lichtergonomie zu schaffen.

Licht beeinflusst die Gesundheit

beleuchtung_am_arbeitsplatz_bueroraum

Eine harmonische Beleuchtung am Arbeitsplatz trägt zuerst einmal zum persönlichen Wohlbefinden bei. Zudem werden Kopfschmerzen, Ermüdungserscheinungen, Augenbeschwerden und auch Nervosität verhindert. Speziell am klassischen Bildschirmarbeitsplatz sind gesundheitliche Probleme keine Seltenheit. Angestellte leiden unter Blendungen, Spiegelungen, zu hellem Licht oder zu hohen Kontrasten.

Das kann zu Zwangs- und Fehlhaltungen führen. Beschwerden wie Schulter- und Nackenschmerzen oder aber Verspannungen sind dann die logische Konsequenz.

Die Grundregeln für die optimale Beleuchtung am Arbeitsplatz

beleuchtung_am_arbeitsplatz_bueroraum_getrennt

Ergonomie spielt bei der Beleuchtung am Arbeitsplatz eine ausschlaggebende Rolle. Eine zu starke oder grelle Beleuchtung ist am Bildschirmarbeitsplatz unbedingt zu vermeiden. Der Bildschirm ist zumeist mit einer hohen Hintergrundhelligkeit ausgestattet, sodass die Lesbarkeit in einem hellen Umfeld optimal ausfällt. Die Beleuchtungsstärke definiert das Maß der Helligkeit an einem bestimmten Ort. Sie muss sich maßgeschneidert auf die jeweilige Arbeitssituation anpassen lassen.

Bei Arbeiten am Bildschirm sind mindestens 500Lux empfehlenswert. Bei einer höheren Beleuchtungsstärke sieht man automatisch schärfer und fühlt sich wohler. Ein weiterer Indikator ist aber die Tatsache, dass sich Sehanforderungen am Arbeitsplatz stets verändern.

Es macht einen Unterschied, ob Bildschirmarbeit erfolgt oder gerade Besucherverkehr ansteht. Auch das Sichten von Akten bedarf ganz individueller Beleuchtungslösungen. Die Beleuchtung am Arbeitsplatz muss somit Flexibilität bieten. Die jeweilige Lichtquelle muss zwangsläufig auf die wechselnden Aufgaben anpassbar sein und damit sämtliche Bedürfnisse bedienen.

Bei jeder Art von Beleuchtung sollte das Thema Instandhaltung nicht vernachlässigt werden, da die Beleuchtungssituation sich sonst merklich verschlechtert.

Die richtigen Leuchtmittel

beleuchtung_am_arbeitsplatz_mit_trennregalen

Die Wahl der optimalen Beleuchtung am Arbeitsplatz ist ein sehr individuelles Unterfangen. Die Leuchtmittel müssen jedoch ausreichend Helligkeit bieten und gleichzeitig mit Blendfreiheit aufwarten. Außerdem ist ein gewisser Grad an Schattigkeit nötig, der das räumliche Sehen fördert.

Spezielle Leuchtmittel in den Lichtfarben Tageslichtweiß oder Neutralweiß bieten sich hierfür an. Sie entsprechen am ehesten dem natürlichen Licht und schaffen hervorragende Voraussetzungen.

Raumbeleuchtung und Platzbeleuchtung

beleuchtung_am_arbeitsplatz_schreibtische

Unterschiede bei der Beleuchtung am Arbeitsplatz ergeben sich in Form von Platzbeleuchtung und Raumbeleuchtung. Die Platzbeleuchtung ist individuell auf den Beschäftigten zugeschnitten und bietet die perfekte Beleuchtung für Innenräume. Sie zeigt sich flexibel und beliebig ausrichtbar.

Dafür sind spezielle Schreibtischleuchten eine gute Wahl, die optimalerweise an drei Punkten frei beweglich sind. So kann der Lichtstrahl in eine beliebige Position ausgerichtet werden und die Tätigkeit geht gleich viel leichter von der Hand. Bei der Raumbeleuchtung erweist sich eine Kombination aus indirekter und direkter Beleuchtung als sinnvoll, z. B. mit einer dekorativen Stehleuchte.

Auch die Deckenleuchten sind von entscheidender Bedeutung für die richtige Ausleuchtung des Arbeitsplatzes. Je höher die Decken, desto geringer fällt die Beleuchtungsstärke aus. Das muss bei der Planung einer Beleuchtungsanlage somit dringend berücksichtigt werden.

Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsschutzgesetz

Abgesehen von der ergonomischen und produktiven Seite gibt es auch noch die gesetzliche Lage, die das Thema Beleuchtung am Arbeitsplatz hinreichend thematisiert. Das Arbeitsschutzgesetz (kurz ArbSchG) verpflichtet jeden Arbeitgeber dazu, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, um Gesundheit sowie Sicherheit sämtlicher Beschäftigten bei ihrer Arbeit zu gewährleisten. In der Arbeitsstättenverordnung wird noch einmal expliziter auf das Gebot der richtigen Beleuchtung eingegangen.

Demnach muss die Arbeitsstätte mit ausreichend Tageslicht ausgestattet sein. Weiterhin ist eine künstliche Beleuchtung unabdingbar, die für eine angemessene Lichtsituation sorgt. Überdies sind die Beleuchtungsanlagen so auszusuchen und anzuordnen, dass keinerlei Gesundheits- und Unfallgefahren davon ausgehen.

Zuletzt müssen Arbeitsplätze über eine Sicherheitsbeleuchtung verfügen, bei denen bei Ausfall der Beleuchtung keine Gefährdungen für die Gesundheit bestehen.

➤ Unser Service im Bereich Beleuchtung

beleuchtung_am_arbeitsplatz_grossraumbuero